FAQ

Für den Einstieg die...

Häufigsten Fragen

zu meinen Fotografen-Leistungen an eurer Hochzeit

Wie viele Bilder bekommen wir?

Die Anzahl der Bilder hängt davon ab, wie lange ich eure Hochzeit begleite. Alle Bilder die scharf, vorteilhaft oder witzig, nicht abgeschnitten oder völlig daneben sind, bekommt ihr auch. Warum auch nicht. Bei mir gibt es keine Preispakete nach Bilderanzahl und keine Nachbuchungskosten, weil ihr noch mehr Bilder möchtet. Ihr bezahlt die gewünschte Zeit während der Hochzeit und im Preis ist die entsprechende Nachbearbeitung eingerechnet.

Welche Qualität haben die Bilder?

Ihr erhaltet die Bilder in höchster Auflösung als JPG-Dateien auf einem USB-Stick sowie als "Facebook-Versionen" mit reduzierter Größe und mit Wasserzeichen (da Facebook sich die Bildrechte an allen Uploads sichert). Ihr könnt die Fotos also für Abzüge, Fotobücher, Wandbilder und ähnliches problemlos verwenden. Für die Fotografen unter euch: RAW-Bilder gebe ich nicht heraus.

Für euch und eure Gäste gibt es die Bilder zudem in einer mit Passwort geschützten Online-Galerie, in der die Bilder angezeigt und herunter geladen werden.

Wann bekommen wir die Fotos unserer Hochzeit?

Ich bin selbst eher ungeduldig - wenn es dann noch um so wichtige und schöne Erinnerungen geht, erst recht. Die Nachbearbeitung ist zeitintensiver als das Shooting am Tag der Hochzeit. Dennoch könnt ihr oft bereits nach etwa 10 Tagen mit allen Bildern rechnen. Ihr bekommt dann Zugriff auf eine persönliche Online-Galerie und eure Bilder zudem auf einem USB-Stick.

Welches Equipment nutzt Du?

Mein Equipment besteht aus der aktuellen Generation der Sony Kameras und Objektiven von Zeiss sowie Sony. Sollte eine Kamera während der Hochzeit ausfallen, ist Ersatz immer dabei. Für zusätzliche Sicherheit verwende ich hochwertige Speicherkarten, die ich nach kurzer Zeit wechsle. So sinkt das Risiko, dass im schlimmsten Fall zu viele Bilder durch einen technischen Defekt vernichtet werden. Blitze verwende ich in der Regel nicht, um meinen natürlichen Bild-Stil zu erhalten.

Wie läuft die Buchung ab, wenn wir uns sicher sind?

Wenn ihr euch sicher seid, dass ich als euer Hochzeits-Fotograf den wichtigsten Tag in euerm Leben begleiten darf und wir vielleicht schon einmal telefoniert haben, schicke ich euch einen Vertrag. Der regelt die wichtigsten Dinge rund um Bildrechte und Haftung und ist einfach notwendig. Sobald ihr eine Anzahlung geleistet habt, ist euer Termin verbindlich für euch gebucht und ihr könnt einen Haken in der To-Do Liste machen.

Gibt es eine Mindest-Buchungsdauer?

Fragt euern Termin auf jeden Fall an und gebt mir so viele Infos wie möglich. In der Hochsaison sind die Wochenenden grundsätzlich für Reportagen ab 5 Stunden reserviert. Shootings für eure Einladungskarten oder nachträgliche Paar-Shootings bekommen wir aber auch in der Saison an den Wochentagen unter. Das ist die Regel - fragen kostet bekanntlich nichts.

Bist Du versichert, falls mal etwas passiert?

An Hochzeiten ist viel Equipment, Deko und Technik im Einsatz, das seinen Preis hat. Ich arbeite stets professionell und dennoch kann immer mal ein kleines oder größeres Missgeschick passieren. Etwas steht beim Rückwärtslaufen im Weg, ich stoße meine umgehängte Kamera an oder was auch immer. Bisher blieb ich zum Glück davon verschont. Wenn aber doch mal etwas passiert bin ich als Fotograf versichert. Keine Sorge also 😉